Dauerhafte Schönheit – jederzeit mit Permanent Make Up

Kein tägliches Schminken und Abschminken mehr. Im Urlaub und beim Sport schön definierte Augenbrauen, ausdrucksstarke Augen und Lippen haben.

Diese Wünsche können wir erfüllen. Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch bei uns in der BEAUTY FACTORY besprechen wir Ihre individuellen Vorstellungen, damit Form und Farbe Ihrer Augenbrauen und Lippen nach der Behandlung Ihren Wünschen, Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Typ entsprechen.

Wir vermessen Ihre Augenbrauen und Lippen vor der Behandlung nach dem Prinzip des Goldenen Schnitts und zeichnen sie sorgfältig vor. Dabei passen wir die Konturen an Ihre individuelle Gesichtsform an – so bekommen Ihre Lippen den perfekten Schwung und Ihre Augenbrauen einen perfekten Bogen. Erst wenn Sie mit dem Ausblick zufrieden sind, erfolgt die eigentliche Pigmentierung in der von Ihnen gewählten Form und Farbe.

Unmittelbar nach der Behandlung zeigt sich der Farbton zunächst etwas dunkler. Nach etwa eine Woche ist der gewünschte Farbton erreicht. Aber keine Sorge: Sie sind direkt nach der Behandlung „gesellschaftsfähig“!

In einem zweiten Behandlungstermin überprüfen wir die Pigmentierung und nehmen, falls erforderlich, Korrekturen vor.

Überzeugt? Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch in der BEAUTY FACTORY.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Permanent Make-Up

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

Beauty Factory
Wollenweberstraße 14|15
31134 Hildesheim

Fon: +49 51 21 860 286
E-Mail: kontakt@beautyfactory-hildesheim.com

Mobil:
WIMPERN:
+49 151 706 129 71

WEITERE ANWENDUNGEN:
+49 159 016 233 30

Permanent Make-Up

Preisübersicht Permanent Make Up:

  • Augenbrauen Härchenzeichnung 279,- €
  • Augenbrauen Vollschattierung 249,- €
  • Augenbrauen Vollschattierung mit Härchenzeichnung 299,- €
  • Wimpernkranz oben 149,- €
  • Wimpernkranz unten 149,- €
  • Wimpernkranz oben und unten 279,- €
  • Lidstrich oben 189,- €
  • Lidstrich unten 189,- €
  • Lidstrich oben und unten 349,- €
  • Lippenkontur 199,- €
  • Lippenvollschattierung 249,- €
  • Lippenvollschattierung mit Kontur 299,- €
  • Alle Preise verstehen sich inkl. einer Nachbehandlung innerhalb von max. drei Monaten.
  • Eine PMU Auffrischung nach einem Jahr wird mit 50% des Neupreises berechnet.
  • Bei einer PMU Auffrischung nach zwei Jahren gelten wieder die Neupreise.

Aufgrund verschiedener Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Hormonspiegel, Stoffwechsel, Hautbeschaffenheit, Medikamenteneinnahme etc, können 20% bis 30% der Farbpigmente bei der Wundheilung von der Haut wieder abgestoßen werden.

Daher ist eine Auffrischung nach frühestens 4  bis 12 Wochen empfehlenswert.

Sollte das Pigmentierergebnis dezent bleiben, kann auf Kundenwunsch auf eine Nachbehandlung verzichtet werden.

Was sollte vor einer Permanent Make Up Behandlung beachten werden?

24 Stunden vor der Behandlung sollten Sie

  • auf Genussmittel wie Schwarz- oder Grüntee, Kaffee, Softdrinks mit Koffein oder Teein, Energydrinks und Medikamente oder Substanzen mit stimulierenden Inhaltsstoffen verzichten.
  • Gefäßerweiternde Mittel wie Alkohol, Acetylsalicylsäure (Aspirin®), etc. vermeiden.
  • auf bestimmte Nahrungsmittel wie Meeresfrüchte, scharfe und schwere Speisen oder übermäßige Mengen von rotem Fleisch (um einen erhöhten Harnsäurespiegel zu vermeiden) verzichten.

Kurz (ca. 3 Tage) vor einer Lippenpigmentierung
sollten Sie nicht mit einer Ersttherapie gegen Herpes simplex (Fieberblase) beginnen. Eine Wiederholungsbehandlung ist unproblematisch.

Wann Sie auf eine Permanent Make Up Behandlung verzichten sollten

Blutgerinnungsstörung, Diabetes Mellitus (Zuckerkrankheit)
Von einer Permanent-Behandlung raten wir hier in der Regel ab, da die Wunden aufgrund der verminderten Blutgerinnungsfähigkeit meist stärker bluten und oft nicht wunschgemäß abheilen. Häufig wird auch die Farbe von der Haut unregelmäßig aufgenommen und es kann unerwünschten zur Narbenbildung kommen.

Hautanomalien (Hautveränderungen)
Bei bestehenden Hautanomalien ist ein Permanent Make-up leider tabu! Klären Sie bitte vor Ihrem Behandlungstermin in Ihrem eigenen Interesse jede Art von Hautveränderungen ab. Auch ein Muttermal könnte zu Komplikationen führen.

Infektionskrankheiten
Wenn Sie an einer Infektionskrankheit leiden gilt es, besonders vorsichtig zu sein. Vorsicht ist schon bei einer gewöhnlichen Erkältungskrankheit geboten, – es empfiehlt sich  bis zur endgültigen Genesung zu warten.

Bei Hepatitis, einer HIV-Erkrankung oder einer chronischem Herpes Simplex-Neigung ist von einer Pogmentierung abzuraten.

Einnahme von Marcumar (blutverdünnende Medikamente)
Die Einnahme von Marcumar oder anderen blutverdünnenden Medikamenten ist eine Kontraindikation für eine Pigmentierung. Vorsicht, auch Aspirin wirkt blutverdünnend und es ist Vorsicht ist geboten.

Durch die Einnahme blutverdünnender Substanzen können sich die Farbpigmente nicht richtig in der Haut ablagern. Sie werden mit der Lymphflüssigkeit zurück an die Hautoberfläche transportiert.

Autoimmunerkrankung
Eine Autoimmunerkrankung ist aus unterschiedlichen Gründen ebenfalls eine Kontraindikation für eine Behandlung mit Pigmenten.

Schwangerschaft
Wir raten auch während des Bestehens einer Schwangeschaft und in der Stillzeit dazu, auf eine Behandlung mit Pigmenten zu verzichten.

Minderjährigkeit
Wir behandeln Minderjährige erst ab dem 16. Lebensjahr. Für die Durchführung einer Behandlung ist jedoch eine schriftliche Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten erforderlich.

Permanent Make-Up